français русский po polsku
Aktuell
Neuigkeiten und Interessantes auf unserem Portal
Reiseziele
Informationen über Landschaft, Menschen und Traditionen
Freizeit
Angebote zur Kultur, Sport, Erholung und Aktivitäten
Unterkünfte
Hotels, Ferienzimmer, Ferienhäuser, Kurkliniken...
Gastronomie
Erleben, planen und genießen
Spaß
Überraschungen und Spiele gegen die Langeweile
... / Freizeit / Kunst - Kultur / Museen, Galerien / Museen, Galerien, Ausstellungen

Museen, Galerien und Ausstellungen

Ganz Brandenburg ist geprägt durch eine abwechslungsreiche und vielseitige Geschichte. Dies spiegelt sich auch in der Vielseitigkeit der Kulturstätten, Museen und Ausstellungen wieder. Wer nähere Einblicke in Vergangenes erlangen oder die Kultur der Kunst und Gesellschaft in Galerien und Ausstellungen kennenlernen möchte, findet hier die passenden Museen und Galerien.

Museen
Das Kleinbahnmuseum in Buckow
  im Bahnhof, 15377 Buckow
Tel.: 033433 - 57 50 0
alles über die Geschichte der "Buckower Kleinbahn"
Mai - Okt. Sa.,So. & feiertags 10.00-16.00 Uhr

Rüdersdorf Kultur GmbH/Museumspark Rüdersdorf
Heinitzstraße 41, 15562 Rüdersdorf
Geschäftsführer: Norman Reichelt
Tel.: 033638/799797
Fax: 033638/799719
E-mail: kontakt@museumspark-kulturhaus.de
www.museumspark.de
  Öffnungszeiten: März bis Oktober von 10.00 - 18.00 Uhr,
                             November bis Februar von 10.00 - 16.00 Uhr;
                             Ruhetag zum Jahreswechsel
Eintrittspreise: Erw.: 4 €; Kinder: 2 €
Einzigartiges Industriemuseum in einer 17 ha großen Parkanlage. Die 800-jährige Abbaugeschichte des Kalksteins wird erlebbar durch 17 historische Bauwerke, Norddeutschlands größte Kalksteinlagerstätte mit aktivem Tagebaugeschehen.
Landrover-Touren, historische und geologische Exkursionen (Voranmeldung) , 2-tägiges Abenteuercamp.
Teilweise behindertengerecht.
Bunker Garzau
Gladowshöher Str. 3, 15345 Garzau
Tel.: 0173/956 29 63 Fax: 030 - 42 78 00 03
E-Mail: info@bunker-garzau.de
www.bunker-garzau.de

Öffnungszeiten: 14täg. Sa. in den geraden KW, 11.00 und 14.00 Uhr Beginn der Führungen
Eintritt: 7,50 € p.P.
Verkehrsanbindung: Auto: 7 km von Strausberg, 40 km von Berlin; Zug: Regionalbahn bis Rehfelde vom Bhf. zu Fuß etwa 25 Min.

Baudenkmal:Großbunker der NVA (ca. 4000 qm) mit sehr gut erhaltener Bauwerkstechnik;
für Gruppen (ca. 15 Pers.) sind individuelle Terminabsprachen möglich
Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf
Marzahn-Hellersdorf, Leiterin: Dorothee Ifland, Alt-Marzahn 51, 12685 Berlin
Tel.: (030) 54 79 09 21 (Mo.-Fr.), (030) 54 79 09 27 (So)
www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf
mueseum.maezahn-hellersdorf@t-online.de
  Öffnungszeiten: Di.-Do.: 10-17 Uhr, Fr. 10-14 Uhr, So.: 11-17 Uhr
Eintritt: frei, Verkehrsanbindung: S-Bahn: Marzahn; Springpfuhl; Tram: M6, M8, 16, 18; Bus: 154, 192, 195
das Museum in der ehemaligen Dorfschule in Alt Marzahn bietet regionalgeschichtliche Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen,
behindertengerecht
"Alte Brennerei"
Gutshof 1, 15345 Garzau
Inhaber: Steremat g. BSGmbH
Tel.: 033435/76159, Mobil: 0173/2355332
Fax: 033435/76159
E-Mail: sekr@sterematbsg.de
www.sterematbsg.de
  Öffnungszeiten:
von Mai bis September von 10.00 - 17.00 Uhr
von Oktober bis April     von 10.00 - 16.00 Uhr
Montag ist Ruhetag
Verkehrsanbindung: mit der S 5 bis Strausberg und dann mit dem Regio in Richtung Küstrin
Historisches Denkmal - Begegnungsstätte, Kinder- und Jugendprojektarbeit, Workshops für Erwachsene, Gruppenbesuche nach Anmeldung.
Eintrittspreise: nach Absprache
Flugplatzmuseum Strausberg
Flugplatzstraße, 15344 Strausberg
Tel.: 03341/ 31 22 70, Fax: 03341 - 31 22 73
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Andreas Gagel
E-Mail: fsg@flugplatz-strausberg.de
Web: www.flugplatz-strausberg.de
 

Strausberger Luftfahrtgeschichte im Allgemeinen und Geschichte des Flugplatzes im Besonderen von 1913 bis zur Gegenwart von
H. Bukowski und H. Kleest.
Anfragen, Anmeldungen und Besucherwünsche an die Strausberger Flugplatz GmbH unter angegebener Telefonnummer richten
(Anmeldung nur notwendig bei Führungen)
Eintritt ist frei.
Verkehrsanbindung: mit der S-Bahn nach Strausberg-Nord oder mit dem Auto über Hohensteiner - oder Prötzeler Chaussee

geöffnet während der Betriebszeiten des Flugplatzes
(Sommerzeit von 08.00 bis 20.00 Uhr, Winterzeit von 08.00 bis 17.00 Uhr)

Das Heimatmuseum Strausberg
August-Bebel-Str. 33, 15344 Strausberg
Tel.: 03341 - 2 36 55, Fax: 03341 - 49 77 39
Leiterin: Christa Wunderlich
E-Mail: heimatmuseum@stadt-strausberg.de
Web: www.stadt-strausberg.de

  Öffnungszeiten: Di, Mi und Do von 10.00 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 17.00 Uhr 
Eintrittspreise: Erw.: 2,00 €, Kinder, Schüler, Studenten: 1,00 €,
Stadtgeschichtliches Museum mit sehr gut ausgebauter regional-geschichtl. Bibliothek . Führungen im Museum bzw. Stadtführungen für Gruppen sind tel. vereinbar. Verkauf regionalgeschichtl. Literatur.
Sitz des Vereins Regionalgeschichte "Akanthus" e.V.;
behindertengerecht
Das Freilichtmuseum Altranft
  Dorfstr. 27, 16259 Altranft
Tel.: 03344 - 41 43 00 oder 03344 - 41 43 19
lebendiges Museumsdorf mit produzierenden Anlagen und funktionstüchtigen Werkstätten, u. a. Schloss mit Galerie, Schmiede, Wasch- und Backhaus, Berg-Schmidt-Hof, Holzschuhmacherei uvm.
Apr.-Okt. Di. - Fr. 09.00-17.00 Uhr, Sa.,So.,feiertags 11.00-18.00 Uhr
Nov.-März Di.- Fr. 10.00-16.00 Uhr, Sa.,So. 11.00-16.00 Uhr
Das Oderlandmuseum in Bad Freienwalde
  Uchtenhagenstraße 2, 16259 Bad Freienwalde
Tel.: 03344 - 20 56, Fax 03344 - 3 27 24
ständige Ausstellung über Besiedlung, Entwicklung und die Geschichte der Trockenlegung des Oderbruchs, Wissenswertes über die Kur- und Badegeschichte der Stadt Bad Freienwalde, Sonderausstellungen
Di.-Fr. 10.00-17.00 Uhr, Sa.,So. 13.00-17.00 Uhr, vom 1. Nov. - 28. Feb. Sa. geschlossen
Das Museum brandenburg-preußische Geschichte im Schloss Gusow
  Schlossstrasse 7, 15306 Gusow
Tel.: 03346 - 87 25 oder 030 - 8 31 61 61, Fax: 03346 - 84 55 42
Zinnfigurendioramen und viele einzelne Ausstellungsstücke über die preußische Geschichte, das Mittelalter, bis zur politischen Wende 1989
Apr.- Sept. Di.- So. 10.00-18.00 Uhr, Okt.- März Di.- Fr. 10.00-17.00 Uhr, sowie Sa.,So.,feiertags 10.00-18.00 Uhr
Die Gedenkstätte/ Museum "Seelower Höhen"
  Küstriner Straße 28a, 15306 Seelow
Tel.: 03346 - 5 97, Fax: 03346 - 5 98
ganzjährige Dauerausstellung über die Kampfhandlungen im Frühjahr 1945 zwischen Oder und Berlin, Dia-Ton-Vortrag in mehreren Sprachen, Film "Schlachtfeld vor Berlin", alte Dokumentarfilme, Archiv, Fotothek, Präsenzbibliothek gegeben
Di. - So. 9 - 16.30 Uhr, (letzter Einlaß 16.00 Uhr)


Galerien/ Kulturhäuser
Haus der Generationen
           
Internationaler Bund, Förder- und Integrationszentrum, Lindenallee 12,15366 Hoppegarten
Telefon: 0 33 42 / 4 22 44 72
Fax: 0 33 42 / 30 71 24
E-Mail: hdg-hoppegarten@internationaler-bund.de
Informationen finden sie unter: www.facebook.com/haus.dergenerationen.1

Öffnungszeiten: Mo bis Sa  von 9.00 bis 19.00 Uhr (zu Veranstaltungen auch länger), So ist Ruhetag

Das „Haus der Generationen“ ist eine feste Größe der GemeindeHoppegarten. Die über 100 Jahre alte Jugendstil-Villa steht allen BürgerInnen und auch Vereinen und Gruppen offen, die im sozio-kulturellen Bereich aktiv sind. Sie finden bei uns Aktivität, Gemeinschaft oder Beratung zu verschiedenen Themen. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit des Haus der Generationen ist die Veranstaltungsarbeit. Unter unserem Dach finden Konzerte im Bereich nationaler und internationaler Akustikmusik von Klassik bis Rock und Pop, Lesungen und Ausstellungen, mit der Spezialisierung auf Fotografie statt.

Atelier im Skulpturenpark
           
Nordweg 5, 15344 Altlandsberg OT Wilkendorf                                           
Tel.: 03341/ 216336
Inhaber: Bildhauer Wolfgang Stübner
E-Mail: wst@skulpturenpark.de
Web: www.skulpturenpark.de
Öffungszeiten: Nur wenn der Künstler anwesend ist!                               
Eine beachtliche Anzahl Bildhauer aus dem In- und Ausland hinterließen auf dem Atelierhof bereits ihre Spuren. In dieser kunstsinnigen, inspirierenden Atmosphäre können Sie selbst Kunst gestalten oder kunsthandwerklich tätig sein.
Verkehrsanbindung: 10 - 15 Min. Fußweg vom S-Bahnhof Strausberg Nord
Behindertengerecht
Kulturforum Hellersdorf
  Kulturhaus, Carola-Neher-Str.1,12619 Berlin
Tel.: (030) 5 61 6170
www.Kulturring.org
kulturforum@kulturring.org
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8 - 18 Uhr bzw. nach Veranstaltungsplan
Eintrittspreise: je nach Veranstaltung
Verkehrsanbindung: U-Bahn: U5, Neue Grottkauer Str., verschiedene Buslinien.
Das Kulturforum Hellersdorf ist die größte Hellersdorfer Kultureinrichtung, besondere Angebote: Salon-Veranstaltungen mit Kunstprogramm und Gastronomie, behindertengerecht
Galerie M
  Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Marzahner Prom. 13, 12679 Berlin
Tel.: (030) 54 79 09 21; Fax: (30) 931 10 60
www.berlin.de/marzahn-hellersdorf
galerie.m@berlin.de
Öffnungszeiten: So.-Do.: 13-18 Uhr, Besichtigung auch nach Vereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten
Eintritt: frei,Anreise: S-Bahn: S7 (Bahnhof Marzahn) direkt an der Eastgate
kommunale Galerie zur präsentation zeitgenössische bildender Kunst, behindertengerecht
Kulturhaus "Martin Andersen Nexö"
 

Rüdersdorfer Kultur GmbH, Kalkberger Platz 31, 15562 Rüdersdorf bei Berlin       
Telefon: 03 36 38 / 48 99 11
Fax: 03 36 38 / 48 99 22
E-Mail: jaeger@museumspark-kulturhaus.de
Web: www.museumspark-kulturhaus.de

Das Kulturhaus am Kalkberger Platz in Rüdersdorf erhebt sich in seinem neoklassizistischen, fast »antiken« Stil monumental über die brandenburgische Ebene. Die Rüdersdorfer nennen das Gebäude wegen dessen tempelartigen Baus liebevoll »unsere Akropolis«. Es ist das kommunikative Zentrum der Kommune.
Die »Akropolis« hat es in sich. Durch die Eingangshalle gelangt der Besucher in ein großes Vestibül und in einen beeindruckenden Hauptsaal. Dieser bietet  bis zu 550 Plätze. Eine Theaterbühne und ein Orchesterpodium machen ihn zu einem idealen Ort für Kunst, Kultur, Große Bälle, Symposien, Konferenzen und Tagungen.

"Kunstspeicher Friedersdorf" an der B 167
 

Frankfurter Straße 39, 15306 Friedersdorf
Tel./ Fax. 0 33 46 - 84 38 56
www.kunstspeicher-friedersdorf.de

Malerei und Fotografie von Künstlern aus Berlin und Brandenburg, Ausstellungen zu Getreide und Mühlen, Oderbruchbahn, Regional- und Ortsgeschichte, Speicherbau
Das "Brecht-Weigel Haus" in Buckow
  Bertolt-Brecht-Straße 30, 15377 Buckow
Tel.: 033433 - 4 67
ehem. Sommerhaus von Berthold Brecht und Helene Weigel ist heute als Museum eingerichtet
"Literatursommer" mit Lesungen, Liedernachmittagen, Konzerten, Gesprächsrunden, Filmen und Ausstellungen
April-Okt. Mi-Fr 13.00-17.00 Uhr, Sa, So, feiertags 13.00-18.00 Uhr
Sept.- März Sa, So 10.00-17.00 Uhr Änderungen sind möglich
Das Binnenschifffahrtsmuseum in Oderberg
  Hermann-Seidel-Straße 44 16248 Oderberg
Tel.: 033369 - 4 70
Apr.- Okt. Di.-Fr. 10.00-17.00 Uhr, Sa., So., feiertags 13.00-17.00 Uhr
Nov.- März: Di.-Fr. 09.00-16.00 Uhr, So., feiertags 13.00-16.00 Uhr
Galerie "Zum Alten Warmbad"
  Wriezener Str. 1a, 15377 Buckow,
Tel.: 03 34 33 - 5 75 00 und 6 59 82
Wechselnde Ausstellungen der Heimatgeschichte, der Bildenden Künste und des Naturschutzes
Ausstellung "Walther Rathenau" im Schloss Freienwalde
  Schloß Freienwalde, 16259 Bad Freienwalde
Tel./ Fax: 03344 - 34 07
Ausstellung über Leben und Werk Rathenaus sowie zur Geschichte und Ausstattung des Schlosses
Mi.-Fr.: 09.00-12.00 Uhr u. 14.00-17.00 Uhr, Sa., So. 13.00-17.00 Uhr
Stadtmuseum und Galerie "Zur alten Malzfabrik" in Wriezen
  weitere Informationen unter: Tourist-Information "Oderbruch" (im Wasserturm)
Bahnhofstraße, 16269 Wriezen
Tel. / Fax: 033456 - 71 73 9
Ausstellung über die wechselvolle Geschichte der Stadt Wriezen und Galerie mit Künstlern verschiedenster Richtungen
Di.-Fr. 10.00-16.00 Uhr, Sa. 14.00-17.00 Uhr, So. 14.00- 17.00 Uhr
"Galerie im Schloss" im Freilichtmuseum Altranft
  Dorfstr. 27, 16259 Altranft
Tel.: 0 33 44 - 41 43 00 oder 0 33 44 - 41 43 19
www.freilichtmuseum-altranft.de
ständige Wechselausstellung von Künstlern aus dem Oderbruch und Westpolen, zur modernen Kunst, aber auch Verknüpfung der Gegenwart und Historie
Galerie im Oderbruch "KOCH und KUNST" Groß Neuendorf
 
Galerie KOCH und KUNST
15324 Groß Neuendorf

 
Unterhaltung-Events
Stadtteilzentrum Helle Mitte
  Lil-Dagover-Gasse 2, 12627 Berlin
Tel.: (030) 99 22 88 00
Fax: (030) 99 22 1325
www.helle-mitte.com
info@hellemittegmbh.de

Öffnungszeiten: Kino, Gastronominie, Erlebniseinrichtungen ganztägig,  Fachgeschäfte und Dienstleister: Mo-Fr 10-20Uhr, Sa 10-18Uhr, Ärztezentrumund Behörden: werktags
Verkehrsanbindung: Auto: B1/5, A10, Abfahrt Hellersdorf, über 800 Parkplätze, U-Bahn: U5 Hellersdorf, Tram: 6,18, N93, Bus: 154, 195, X54, N5
Die Helle Mitte ist die City des Bezirks hellersdorf-Marzahn. Es bietet seinen Besuchern die Urbanität und Vertrautheit eines sympathischen, aufgeschlossenen Stadtteils mit über 180 Fachgeschäften, regelmäßige Aktionen und Events bieten Unterhaltung und laden zum Verweilen ein.

Restaurants und Cafés, eine glasüberdachte Ladenstraße, ein CineStar Multiplex Kino mit 12 Sälen in einem großzügigen Atrium u.v.m.


Bestimmen Sie die Highlights auf Odertours und schicken Sie uns Ihren persönlichen Reisetip für die Region...
weiter



offene Gärten im Oderbruch

Aktuell - Veranstaltungskalender - Freizeit - Kunst/Kultur - Natur/Sport - Gesundheit/Fitness - Kinder/Jugend - Unterkünfte - Gastronomie - Reiseziele - Märkische Schweiz - Oder-Spree-Seengebiet - Oderbruch mit Lebuser Land - Strausberger Wald- und Seengebiet - Bad Freienwalde am Oberbarnim - Frankfurt (Oder) - Spaß


Datenschutzerklärung | © 2019 odertours.de